Putzen, Waschen & Spülen ohne Chemie (inkl. Pflanzenpflege) – Haushalt by Samira

Was ein Thema… Bei Vielen nehme ich an nicht gerade das Lieblingsthema ;-) Auch hierzu wurde ich schon so oft von meinen Kunden befragt. Kunden, die aufgrund von Allergien und Hautproblemen, aus finanziellen oder aus ökologischen Gründen nicht mehr auf herkömmliche, i.d.R. für Mensch und Natur belastende und noch dazu meist sehr teure Produkte zurückgreifen wollten. Kunden, die schon sehr viel ausprobiert haben und irgendwie festgestellt haben, dass alles was nicht „Chemie“ ist, irgendwie nicht so richtig funktionieren wollte. 

Auch ich habe eine ziemliche Odyssee hinter mir. Seit einiger Zeit bin ich jedoch sehr glücklich, dass mir die Firmen

  • Norwex
  • EM-Chiemgau
  • Purux & Smarticular

über den Weg gelaufen sind. Mit ihnen habe ich die für mich perfekte Lösung im Haushalt gefunden. Ich freue mich, wenn ich auch Dich ein bisschen inspirieren kann :-)

putzen-ohne-chemie

(1) Norwex – Putzen nur mit Wasser und den effektiven Norwex Mikrofasertüchern

Zu Norwex bin ich über meine Arbeit mit Relight Delight gestoßen. Hier empfehle ich als selbständige Relight Delight und Norwex Beraterin schon seit Beginn die Norwex Gesichts- & Körpertücher zur Abnahme der Reinigungsmilch bei der Gesichtsreinigung. 

Was klein anfing wurde schnell groß als ich verstand, wie genial die Tücher von Norwex sind, dass sie nicht nur das Gesicht sauber machen können und dass mit Norwex eine Firma mit einer großen und nachhaltigen Vision vor mir steht, welche Produkte rund um den Haushalt anbietet.

Der Name Norwex steht für Norwegian Experience und ist eine völlig neue Art der Reinigung. Im Zentrum des 1994 in Norwegen gegründete Unternehmens steht die Norwex Mikrofaser. Mit dem Norwex Mikrofaser-System werden viele Reinigungsmittel überflüssig: Reinigen nur mit Wasser – ist hier das Programm :-)

Norwex Mikrofasertücher…

  • reduzieren bis zu 99% der Bakterien auf einer Oberfläche, wenn die Pflege- und Anwendungshinweise eingehalten werden
  • enthalten BacLock®, einen antibakteriellen Bestandteil zur Selbstreinigung
  • helfen, auf Papiertücher und Reinigungsmittel, die schädliche Chemikalien enthalten können, zu verzichten
  • reduzieren signifikant die Verwendung von teuren Reinigungsmitteln
  • nehmen ein Vielfaches des Eigengewichts an Wasser auf
  • werden aus mehr als 3.000 Kilometern Mikrofaser hergestellt – für noch mehr Reinigungsleistung
  • Norwex Mikrofaser ist 200-mal dünner als das menschliche Haar und somit eines der innovativsten Produkte, die heute auf dem Markt für Reinigungsprodukte zu finden sind

1. Norwex Must-Have: Norwex Basis Set

Das Norwex Basis Set besteht aus einem EnviroTuch und einem Fenstertuch. Dies waren auch 2 meiner ersten Norwex Produkte und meine Meinung ist: diese 2 Produkte müssen einfach in jedem Haushalt sein! :-)

Das nasse EnviroTuch nimmt für allgemeine Reinigungsaufgaben und stark verunreinigte Bereiche alles auf – nur mit Wasser. Ich reinige damit Fenster, Duschglaswand, Spiegel oder sonstige Flächen wie Waschbecken, Toilette, Böden oder Möbel.

Das Fenstertuch nutze ich zum Trockenreiben und Polieren von Fenster, Spiegel und Duschglaswand. 

Ich bin von diesem Duo absolut begeistert. Es gibt einige Dinge, die ich beim putzen nicht mag, und Fensterputzen ist auf dieser Liste ganz weit oben. Aber: so schnell, einfach und chemiefrei hatte ich noch nie streifenfreie Spiegel und Fenster (siehe Demo-Video)! Mit Norwex hat mir das Putzen auf einmal angefangen, Spaß zu machen :-) 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Norwex Must-Have: Das Norwex Luxus Starter Mop-System

Das Set beinhaltet den Mop-Teleskopstiel, die Mop-Basis, den Mopbezug für Trockenreinigung und den Mopbezug für Feuchtreinigung. 

Die elektrostatisch aufgeladene Mikrofaser im Mopbezug für Trockenreinigung nimmt kleinste Schmutz- und Staubpartikel, Krümel etc. auf. Einfach genial, wenn man vielleicht nicht zum Staubsauger greifen will :-) 

Der Mopbezug für Feuchtreinigung ist super bei mehr Schmutz und Dreck. Die gereinigten Flächen bleiben m.E. auch länger sauber. Wie beim EnviroTuch beseitigt auch der Mopbezug bis zu 99 % der Bakterien von einer Oberfläche nur mit Wasser, wenn die Pflege- und Anwendungshinweise beachtet werden.

Der Mop-Teleskopstil ist auch noch mit weiteren Produkten von Norwex kombinierbar, z.B. mit der kleinen Mop-Basis, der EnviroStaubfee oder ErgoBend.

Ich muss zugeben, ich fand diese Mop-Geschichten früher immer nur anstrengend. Es wurde nicht richtig sauber, es hat den Staub nur von a nach b geschoben oder die Mops waren irgendwie unhandlich. Vom Norwex Mop-System bin ich sehr begeistert, weil ich super leicht überall hinkomme und die Mopbezüge einfach nur sensationell sind. Ich habe noch nie so gute Bezüge gehabt. Die Sauberkeit ist eine ganz andere und ich geb das Mop-System definitiv nicht mehr her :-) 

3. Norwex Must-Have: Norwex Waschmittel

Norwex hat nicht „nur“ Mikrofasertücher :-) Und Waschmittel war für mich lange Zeit ein sehr nervenaufreibendes Thema. Schockierend fand ich auch einen Bericht auf NDR, der deutlich aufgezeigt hat, wie die Tricks der Waschmittelindustrie aussehen. Füllstoffe, Mikroplastik und andere der Umwelt schädliche Inhaltsstoffe bis hin zu Mogelpackungen – alles die Regel.  
Falls Du mehr darüber wissen möchtest, habe ich Dir hier rechts den Bericht eingefügt. 

Mein Problem war lange: Was nützt es, wenn ich jetzt weiß, was ich nicht will, wenn ich nichts finde, das für meine Begriffe funktioniert? Mit gängigen Bio-Waschmitteln war ich nicht zufrieden. Entweder auch hier wegen der Inhaltsstoffe oder aber, weil meine Wäsche einfach nicht sauber wurde. Ich habe Waschnüsse ausprobiert und die grüne Waschkugel – ich war immer noch nicht happy. 

Das Norwex Waschmittel hat mich von Anfang an begeistert. Warum? Es macht nicht nur sauber, sondern ist auch noch umweltfreundlich. Im Detail: 

  • Es kann für alle Textilien verwendet werden: Baumwolle, Nylon, Wolle, Leinen und sowohl für synthetisches als auch für empfindliches Gewebe, das eigentlich per Hand gewaschen werden muss.
  • Es schützt Farben
  • Es kommt mit nur einem Bruchteil der Dosis aus (im Vergleich zu den meisten herkömmlichen Markenprodukten)
  • Es löst sich schnell und vollständig auf. Dadurch bilden sich keine Ablagerungen in der Waschmaschine wie im Vergleich zu herkömmlichen Waschmitteln mit Füllstoffen
  • Es ist für alle Waschtemperaturen geeignet
  • Es ist auch bei hartem Wasser effektiv
  • Es enthält umweltfreundliche Wasserenthärter, ist nicht giftig und hat biologisch abbaubare Inhaltsstoffe

Durch meine Massagen wasche ich relativ viel Laken und Tücher. Ölrückstände sind da natürlich ein Thema. Mit diesem Waschmittel bekomme ich die normalen Geschichten immer sehr gut raus. Bei stärkeren Flecken arbeite ich auch gerne mit dem Norwex Fleckenentferner, den ich Dir auch empfehlen kann. Falls Du Interesse an Waschmittel und Fleckenentferner hast, bekommst du diese inkl. Trocknerbälle hier auch im günstigen Setpreis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Norwex Must-Haves: Norwex Spülmittel und Klarspüler

Auch Geschirrspülmittel und Klarspüler sind so ein Thema für sich. Vergleichbar meiner Meinung nach mit Waschmittel. Viele Klarspüler bekannter Marken sind z.B. nicht biologisch abbaubar und enthalten Chlor, Allergene und Konservierungsstoffe, die sich an Gläsern, Tellern und Besteck absetzen und mit denen Jeder dadurch täglich in Berührung kommt. Die Vorstellung, dass ich auf solch gespülten Tellern mein Essen serviere finde ich ehrlich gesagt schon etwas gruselig. 

Deshalb möchte ich Dir gleich noch 2 tolle Norwex Produkte ans Herz legen, die ich auch selbst verwende.

Das Norwex UltraZyme™ Maschinengeschirrspülmittel ist ein kraftvoller, enzymbasierter Reiniger. Er macht Geschirr ohne schädliche Chemie strahlend sauber. Er hat eine zweifach wirkende Enzymformel, womit er neben dem Geschirr auch Deine Spülmaschine reinigt und hygienisch sauber hält. Die Rezeptur enthält einen eingebauten Wasserenthärter (auch für hartes Wasser) und ein kleiner Messbecher reicht bereits für einen kompletten Spülgang aus. Die Inhaltsstoffe sind biologisch abbaubar.

Der Norwex Klarspüler Plus spült mit der Kraft natürlicher Zitronenextrakte mineralische Rückstände gründlich weg und wirkt so mit jedem Spülgang der Fleckenbildung entgegen. Dazu verhindert er Tröpfchenbildung auf dem Geschirr, so dass es nach jedem Spülgang glänzend und ohne Schmierfilm aus der Spülmaschine kommt.

Zur größeren Ansicht auf das Bild klicken.

Norwex hat noch viele weitere tolle Produkte. Aber das sind meines Erachtens die Wichtigsten. 

Schaue Dir gerne auf dem Norwex Shop um und mache Dir ein Bild von den Produkten. 

Bei Fragen melde Dich gerne bei mir. 

(2) Effektive Mikroorgansimen im Haushalt mit EM-Chiemgau

Die effektiven Mikroorganismen sind mir zum ersten Mal im Bereich der Nahrungsergänzung begegnet, als ich mich mit dem Thema Darmgesundheit auseinandergesetzt habe. Begeistert habe ich auf der Seite von EM-Chiemgau einen Artikel nach dem anderen gelesen und war vor allem fasziniert von der Art, mit Effektiven Mikroorganismen zu putzen. Das ist jetzt schon über 2 Jahre her und ich möchte EM nicht mehr missen :-)

Wichtig vorab: Falls Du Interesse an den EM-Produkten hast, habe ich einen Gutscheincode für dich, mit dem Du etwas günstiger bei EM-Chiemgau einkaufen kannst. Infos dazu findest Du am Ende vom EM-Chiemgau Abschnitt.

Was ist EM? Wichtige Basics 

Unsere Erziehung hat uns beigebracht, dass Reinigung nur mit chemischen und antibakteriellen Produkten möglich ist. Ist es nicht steril so ist es nicht sauber. Wirklich? 

EM steht für „Effektive Mikroorganismen“. Mikroorganismen umgeben uns immer und überall. Innerhalb eines Milieus sind immer unterschiedliche Mikroorganismen vorhanden. Man unterscheidet zwischen folgenden Mikroorganismen, welche verschiedene Milieus herbeiführen können:

meine-em-chiemgau-produkte-haushalt

Krankheits- & Fäulniserregende Mikroorgansimen
(z.B. Krankheitsauslösende Bakterien)

Negatives Milieu

Wenn Krankheitserregende Bakterien im Verhältnis zu Aufbauenden Bakterien in der Überzahl sind, bildet sich ein Negatives Milieu. Zusätzlich werden sie von den Neutralen Mikroorganismen unterstützt. In solch einem Milieu können leichter Krankheiten, Schwäche, unangenehme Gerüche oder Fäulnis entstehen.

Neutrale / Opportunistische Mirkoorganismen
(=Mitläufer: können sich je nach Milieu positiv oder negativ verhalten)

Neutrales Milieu

Wenn positive und negative Bakterien in einem ausgeglichenen Verhältnis vorkommen, dominiert keine Gruppe. Somit wird die Mitläufer-Gruppe nicht beeinflusst und bleibt neutral. Natürlicherweise kommt dieser Zustand nur kurzzeitig als Übergang vor, wenn sich ein Milieu zum Negativen oder Positiven verändert.

Aufbauende Mikroorganismen
(z.B. Mikroorganismen von EM-Chiemgau)

Positives Milieu

Wenn positive Bakterien bzw. Mikroorganismen im Verhältnis zu Krankheitserregenden Bakterien in der Überzahl sind, bildet sich ein Positives Milieu. Hier unterstützen die Mitläufer die Positiven Bakterien. In solch einem Milieu können Wachstum, Gesundheit, Wohlbefinden und Regeneration stattfinden.

Effektive Mikroorganismen (EM) stärken die Gruppe der Positiven Bakterien. 

Dadurch können aktiv positive Milieus erzeugt werden.

„Herkömmliches“ Reinigen vs. Reinigen mit EM

Bei herkömmlichem Reinigen geht es darum, Bakterien zu beseitigen. Desinfektionsmittel oder andere Putzmittel machen hier jedoch keinen Unterschied zwischen den positiven und den negativen Bakterien. Das bedeutet in meinem Verständnis, dass herkömmliches Putzmittel wie das Antibiotikum im Darm funktioniert: Bitte einmal alles platt machen. Das kann im absoluten Ernstfall wichtig und nützlich, sollte meines Erachtens jedoch nicht der Dauerzustand sein. Oder würdest du jede Woche beim putzen der Wohnung auch immer ein Antibiotikum innerlich für Deinen Körper einnehmen wollen?
Dazu kommt, dass herkömmliche Putz- oder Waschmittel i.d.R. aggressive chemische Substanzen enthält, was weder gut für die Umwelt noch für den Körper ist. 
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass es letztlich ein unendlicher Kampf gegen die schlechten Bakterien ist, welche immer wieder (verstärkt) zurückkommen (siehe Schaubild rechts).

EM-Reiniger hinterlassen die Flächen nicht steril, sondern besiedeln sie mit einer Vielfalt an regenerativen dominanten Mikroben. Krankmachende Keime haben in solchen Milieus keinen Raum sich durchzusetzen.
EM-Reiniger sind ökologisch absolut unbedenklich und ungiftig. Sie greifen Haut und Schleimhäute nicht an und hinterlassen ein gutes, regeneratives Wohlfühlklima auf allen Oberflächen. EM reduzieren bzw. eliminieren Gerüche, anstatt sie nur zu überdecken. Dazu wirken sie antistatisch und vermindern somit die Staubbildung (Hände hoch: wer von Euch hasst auch noch Staub wischen??? ;-)). Zudem halten sie den Abfluss frei und fördern die Abwasserklärung. Ein weiterer Pluspunkt: EM wirkt antioxidativ, was bedeutet, dass Oberflächen mit der Zeit immer glänzender werden. Sie können aber nicht nur tolle Oberflächen zaubern: auch Pflanzen freuen sich über EM! 

vergleich_desinfizieren-em
Quelle: EM-Chiemgau

Warum EM-Chiemgau?

Em-Chiemgau-Logo
  • sympathisches Familienunternehmen aus dem Chiemgau in Südostbayern (Regionalität)
  • seit 2018 Gemeinwohlökonomie zertifiziert (wichtige Werte: ökologische Nachhaltigkeit, Menschenwürde und Solidarität)
  • die Mikrobenmischung von EM-Chiemgau stammt aus Europa und ist gentechnisch nicht verändert 
  • EM-Chiemgau setzt sich aktiv gegen Gentechnik ein (Freie Bauern und Bürger AG) 
  • EM-Chiemgau ist im Humus-Förderprogramm Positerra und sorgt für eine positive Energiebilanz

Welche EM-Produkte setze ich wofür ein?

1. EM Must-Have: EM-Mikrorein – Ein Reiniger für Alles

Infos 

  • Inhaltsstoffe: Effektive Mikroorganismen, mit Waschnüssen und Alkohol aus regionalem Streuobst fermentiert und mit Biozitronengrasöl verfeinert.
  • EM-Mikrorein muss vor der Nutzung mit Wasser vermischt werden, z.B. in einer Sprühflasche.
  • stark verschmutzte Flächen sollten vor dem Wischen eingesprüht werden und einwirken können 
  • Basis Rezept Putzlösung: 1-3ml EM auf 0,5Liter Wasser (die angesetzte Putzlösung ist ca. 2 Tage stabil)

Wo verwende ich EM-Mikrorein?

  • Besprühen von Sofapolstern, Kissen, Matratzen (nach ca. 30min absaugen)
  • Arbeitsflächen in der Küche (zusammen mit nassem Norwex Enviro Tuch)
  • Zusatz in der Waschmaschine im Weichspülerfach (ich nehme 1 Deckel – ca. 10ml)
  • Alles im Bad: WC, Glasduschkabinen, Waschbecken, Schränke. Ich besprühe zunächst alles und lass es einwirken. Bei der Duschglaskabine innen spüle ich mit Wasser nach und ziehe es dann ab. Beim Rest wische ich mit dem feuchten Norwex Enviro Tuch alles ab und poliere mit dem Norwex Fenstertuch.
  • zum Nasswischen der Böden kommt ein Spritzer EM-Mikrorein ins Spülwasser. Mit dem Norwex Mop System wird dann gewischt, manchmal auch mit Norwex Envirotüchern, wenn es nur kleine Stellen sind. 
    Wichtig: Norwex Microfasertücher beseitigen die Bakterien zu ca. 99%. Im Waschmittelbeitrag vom NDR wird so schön gesagt, wenn wir bspw. 1 Mrd. Bakterien haben, sind mit 1% immer noch ganz schön viele Bakterien übrig. Wenn ich im Wischwasser bereits EM habe sorge ich dafür, dass das 1% bereits mehr gute Bakterien enthält als ohne EM. (Nach dem Wischen besprühe ich noch mit EM-blond, siehe weiter unten)
  • Auch möglich: Auto innen und Außen, Spiegel & Fenster (wenn Schlieren entstehen wurde zu viel EM genommen)
    Mehr Infos zum Fensterputzen mit EM findest Du hier.
em-mikrorein-em-chiemgau

Wichtig: Frag mich vorher nach dem Gutscheincode zum Einlösen auf der Shop-Website.

2. EM Must-Have: EM-Kalklöser

Ich habe hier den EM-Kalkreiniger mit aufgenommen, weil ich ihn natürlich selbst nutze, weil er einfach super praktisch und sehr effektiv ist. Eine etwas kostengünstigere Variante von Kalklösern, welche ich auch nutze, findest Du weiter unten im DIY-Bereich mit Purux & Smarticular.

Infos 

  • Inhaltsstoffe: hochwertige Säuren in bester Qualität: Zitronensäure, Weinsäure und Milchsäure (rein pflanzlich)
  • Die Fruchtsäuren wirken nacheinander wie in einer Kettenreaktion und lösen so den Kalk, während sie gleichzeitig auch die Oberflächen glätten und somit neuen Kalkansatz verhindern
  • EM-Mikrorein muss vor der Nutzung mit Wasser vermischt werden, z.B. in einer Sprühflasche.
  • stark verschmutzte Flächen sollten vor dem Wischen eingesprüht werden und einwirken können 
  • Basis Rezept: 2-4 Teelöffel auf 0,5Liter Wasser (je nach Verkalkungsgrad kann die Dosierung angepasst werden) 

Wo verwende ich EM-Kalklöser?

  • Zur Entkalkung von Dusche, Armaturen, Waschbecken, Toilette und Wasserkocher
  • Als alternative Reinigungstabs für die Spülmaschine: zu gleichen Teilen Kalklöser, Waschsoda und Natron, je nach Wasserhärte anpassen.
em-chiemgau-kalklöser

Wichtig: Frag mich vorher nach dem Gutscheincode zum Einlösen auf der Shop-Website.

3. EM Must-Have: EM-blond – Alleskönner

Gebrauchsfertiges aktiviertes helles EM für viele Anwendungen im Haus & Garten und für Mensch & Tier

Infos 

  • Inhaltsstoffe: Wasser, Effektive Mikroorganismen Urlösung, Nährlösung auf Basis von Biogetreide, Kin Mineral
  • EM-blond muss vor der Nutzung mit Wasser vermischt werden, z.B. in einer Sprühflasche
  • Die Mikroben-Mischung hat ein vielfältiges Wirkstpektrum. Sie kann regenerativ, antioxidativ und dominant wirken. EM-blond kann als umfassendes Hausmittel eingesetzt werden und seine Anwendungen führen zu einem sich positiv aufbauenden Milieu auf allen behandelten Oberflächen und ein wohltuendes Raumklima.

Wo verwende ich EM-blond?

  • manche Flächen z.B. Tische sprühe ich oft einfach nur kurz ein und trockne nach kurzer Zeit mit einem normalen Geschirrhandtuch ab
  • Alternativ zu EM-Mikrorein verwende ich es zum Nasswischen der Böden mit Norwex Mop-System oder Norwex Enviro Microfasertuch 
  • Wichtig: nach dem Nasswischen besprühe ich die Flächen noch mit einer Mischung aus Wasser und EM-blond. Warum? Norwex Microfasertücher beseitigen die Bakterien zu ca. 99%. Im Waschmittelbeitrag vom NDR wird so schön gesagt, wenn wir 1 Mrd. Bakterien haben, sind mit 1% immer noch ganz schön viele Bakterien übrig. Wenn ich im Wischwasser bereits EM habe sorge ich dafür, dass das 1% schon mehr gute Bakterien enthält als ohne EM. Und nach dem Wischen sorge ich für ein gutes Raumklima, indem sich mit EM-blond die guten Mikroorganismen ausdehnen können (s. Schaubild „Desinfektion vs. Probiotische Reinigung“). 
    Bitte probiere hier selbst aus. Ich bin einfach so begeistert von den Norwex Tüchern UND EM-Chiemgau, dass diese Kombi für mich die Beste und Sinnvollste ist. Es kann auch sein, dass bei Dir etwas anderes gut funktioniert :-)
  • zur Geruchs- und Staubbindung und für ein generelles gutes Raumklima nutze ich es alternativ zu EM-Mirkorein zum Besprühen von Luft, Polsterflächen oder gereinigten Böden (bis zu 50 ml in 0,5 L Wasser versprühen)
  • für Fußbäder (30–50 ml EM-blond in 5 L Wasser)
  • Auch möglich: zur Fellpflege bei Tieren
EM-Blond

Wichtig: Frag mich vorher nach dem Gutscheincode zum Einlösen auf der Shop-Website.

4. EM Must-Have: EM-aktiv für Deine Pflanzen

Aktivierte Effektive Mikroorganismen für den Garten, Gewässer, Pferdehaltung etc

Infos 

  • Inhaltsstoffe: Aqua, Effektive Mikroorganismen Urlösung, Zuckerrohrmelasse, Greengold, Kin Mineral
  • EM-aktiv kann -regelmäßig angewendet- den Gesundungsprozess von Boden und Pflanze in Gang setzen
  • Mit Hilfe der aufbauenden Mikroorganismen können sich wertvolle Stoffwechselvorgänge im Boden und in der Pflanze leichter vollziehen
  • der physikalische, biologische und chemische Zustand der Pflanze und des Bodens kann sich verbessern
  • eine Kompostierung kann beschleunigt werden
  • die Abwehrkräfte der Pflanzen kann verbessert werden und sie stark gegen Pilz- & Insektenbefall machen
  • EM-Mikrorein muss vor der Nutzung mit Wasser vermischt werden, z.B. in einer Sprühflasche.
  • Basis Rezept Gießen: Wöchentlich EM-Aktiv 1:200 (50 ml auf 10 L Wasser) gießen
    Mögliche Ergänzung für den Garten: RoPro-Lit und Schwarzes Gold 
  • Basis Rezept Einsprühen: Wöchentlich 1:200 (10 ml auf 2l Wasser) 

Wo verwende ich EM-aktiv?

Zum Gießen und besprühen meiner Pflanzen im Haus und Garten. Zusätzlich nehme ich auch noch das homöopathische Pflanzenmittel Biplantol Vital NT. 

Es ersetzt natürlich keinen Dünger, aber ich sehe, wie es den Pflanzen damit gut geht :-)

EM-Aktiv-Garten-Pflanzen

Wichtig: Frag mich vorher nach dem Gutscheincode zum Einlösen auf der Shop-Website.

Rabattcode: Bist Du neugierig geworden und möchtest EM-Chiemgau ausprobieren?

Ich habe ein kleines Geschenk in Form eines Gutscheincodes für Dich.

Ich darf ihn leider nicht online veröffentlichen. 

Wenn Du mir eine Mail an mail(at)samiraweiss.de, eine SMS oder WhatsApp an 0173-7049723 mit den Worten „EM-Gutscheincode bitte“ schickst antworte ich Dir umgehend.
Alternativ kannst Du mir auch kurz hier 
Deine E-Mail Adresse eintragen.

Du kannst den Code im Warenkorb im Shop von EM-Chiemgau unter https://shop.em-chiemgau.de einlösen.

Auch EM-Chiemgau haut noch viele weitere tolle Produkte. Ich möchte es aber auch hier bei den für mich wichtigsten Produkten belassen. 
Alle Produkte von EM-Chiemgau zum Thema Haushalt findest Du hier im Online Shop. 

    Die Datenschutzerklärung wurde von mir zur Kenntnis genommen und ich gebe hiermit mein Einverständnis dazu, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt werden dürfen.

    >> Datenschutzerklärung lesen

    (3) Do It Yourself im Haushalt mit Natron, Soda, Zitronensäure, Kernseife & Essig von Purux und Smarticular

    Ich bin sehr froh und dankbar, dass mir im Bereich Haushalt mit Norwex und EM-Chiemgau zwei so wundervolle und nachhaltige Unternehmen über den Weg gelaufen sind! Meine absoluten Favoriten habe ich Euch bereits gezeigt. Nichts desto trotz probiere ich immer gerne für mich neue Dinge aus und so ist mir das Buch „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ von smarticular in die Hände gefallen. 

    Wer gerne selbst einmal minimalistisch Waschmittel und Co. herstellen möchte, dem empfehle ich dieses Buch. Hier finden sich zahlreiche Rezepte und Anwendungen für den Haushalt auf Basis von Natron, Soda, Zitronensäure, Kernseife und Essig. 

    Dies ist mit Sicherheit nichts für Jeden – wenn ich z.B. an meinen Freund denke, der am liebsten nicht einmal Waschmittel in die Waschmaschine einfüllen möchte, weil es zu viel Arbeit ist… Seine Idee: eine Vorrichtung wo man gleich eine gesamte Waschmittelladung einfüllen kann und die Waschmaschine nimmt sich dann automatisch so viel an Waschmittel, wie sie eben braucht… Fühlst Du Dich angesprochen? Dann wirst Du hier vermutlich nicht glücklich. Obwohl es jetzt ehrlicher Weise auch nicht super viel mehr Arbeit ist, aber man muss sich -wie bei allem- einfach mal damit beschäftigen. Wenn Du eher minimalistisch bist und Zeit und Lust auf Neues mitbringst, dann empfehle ich Dir, dass Du ein paar Dinge einfach mal ausprobierst :-) Vielleicht kennst Du ja das Buch auch schon und hättest ein paar Tipps für mich? :-)

    Im Folgenden verrate ich Dir zunächst, wo du die Grundzutaten günstig und am besten herbekommst und was ich bisher schon ausprobiert habe. 

    Wo bekomme ich was?

    Meine persönliche Bitte: Wenn Du Online kaufst, dann bitte nicht beim großen A… oder E… Unterstütze gerne den Handel bei Dir vor Ort. Alternativ zeige ich Dir, wo Du Produkte direkt beim Hersteller und dadurch auch sehr viel günstiger online bestellen kannst. 

    Die Grundzutaten von Purux und smarticular

    Die Bayerische Firma Purux sitzt in Laaber bei Regensburg. Hier bekommst Du Produkte wie NatronSoda und Zitronensäure aber auch weitere Produkte wie Salz etc. direkt und daher günstig vom Hersteller. Noch günstiger gibts 3 Purux Grundzutaten z.B. hier im Setpreis. Auch das Buch „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ kannst Du Dir hier gleich mit kaufen oder Dich auf der Seite auch von ähnlichen Büchern inspirieren lassen.
    Die Firma macht sich u.a. große Gedanken zum Thema Verpackung. Es werden z.B. umweltfreundliche Beutelverpackungen aus Zuckerrohr verwendet.

    Die Berliner Firma smarticular startete mit einem Ideenportal für nachhaltiges Leben und bekam immer wieder Anfragen, ob sie die Zutaten in den Rezepten und Anregungen nicht auch verkaufen können. Diese Grundzutaten werden hier nun unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien wie Bio-zertifiziert, Vegan, Plastikfrei, Regional produziert, Besonders langlebig, Fair und sozial produziert, Nachhaltige Verpackung & Rohstoffe,  Ohne Tierversuche angeboten etc.
    smarticular bietet auch Natron, Soda und Zitronensäure von Purux an, weshalb ich dir empfehle, diese Zutaten lieber gleich bei Purux zu kaufen. Geriebene Kernseife auf Olivenölbasis (brauchst du, wenn Du z.B. mal eigenes Waschmittel mit Kernseife ausprobieren magst) gibt es allerdings nur hier bei smarticular. Und aktuell gibt es hier auch noch einen tollen Setpreis mit Natron, Soda, Zitronensäure und Kernseife :-). Das Buch „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ oder ähnliche Bücher bekommst Du natürlich auch hier bei smarticular

    Einfachen Haushaltsessig bekommst Du in jedem Supermarkt. Solltest Du jedoch gleich eine größere Menge kaufen wollen, kannst Du das hier bei Purux tun (Info: Purux führt 10%igen Essig – Haushaltsessig hat 5%. D.h. einfach dieselbe Menge vom Essig mit Wasser auffüllen, dann hast Du 5%igen Haushaltsessig).

    Ideen zum Selbermachen: Meine Favoriten

    Kalkreiniger

    Als Alternative zum EM-Kalkreiniger verwende ich für den Wasserkocher z.B. auch immer wieder Haushaltsessig im Verhältnis 1:1 mit Wasser. Einfach kurz aufkochen. Funktioniert wunderbar :-)
    Als Reiniger für Flächen fülle ich unverdünnt oder ca. 2/3 Essig zu 1/3 Wasser in eine Sprühflasche. Auf Aluminium kannst du den Reiniger auch verwenden, allerdings sollte es nicht lange einwirken. Ansonsten ist der Reiniger für rostfreie Spülen, Fliesen, Kunststoff- oder Holzflächen verwendbar. Einfach ausprobieren :-) Meine Norwex Tücher und im Nachgang EM-blond kommen natürlich auch hier zum Einsatz ;-)
    Dasselbe funktioniert bei Flächen auch ganz gut mit Zitronensäure. Hierfür kannst Du ca. 2-3 Esslöffel auf 500ml Wasser nehmen.
     

    Geschirrspülmittel

    Hier habe ich schon im Verhältnis 1:1:1 Zitronensäure (oder EM-Kalklöser s.o.), Soda und Natron gemischt. Je kalkhaltiger das Wasser ist, desto mehr Zitronensäure kann verwendet werden. Von dieser Mischung braucht man ca 1-2 gehäufte Teelöffel pro Spülgang.

    Das hat eigentlich ganz gut geklappt, außer das bei den schärferen Messern ein paar wenige Rostflecken drauf waren. Beim nächsten Versuch habe ich dann ein kleines bisschen Haushaltsessig und EM-Mikrorein ins Klarspülerfach. Und dieses Mal war alles super! Ich berichte gerne über weitere Beobachtungen :-) 

    Bei unserer Spülmaschine hat das Spülmaschinensalz eine extra Kammer. Das habe ich bisher noch nie „ersetzt“. 

    Klarspüler

    Hier teste ich gerade ganz neu und kann noch kein Langzeiturteil verkünden. Im Test sind für 250ml Klarspüler ca.

    • 150g Spiritus
    • 100g lauwarmes Wasser und
    • 40g Zitronensäure

    Einfach die Zitronensäure in lauwarmem Wasser auflösen, alles in eine Flasche geben, Spiritus dazugeben und Flasche verschließen. 

    Wie oben beim Geschirrspülmittel geschrieben, habe ich meine Klarspüler-Rezeptur mittlerweile etwas angepasst und einen kleinen Schuß Tafelessig (5%) und EM-Mikrorein hinzugefügt. Bisher bin ich sehr zufrieden. 

    Waschmittel

    Wie ich oben schon geschrieben habe, bin ich absolut begeistert vom Norwex Waschmittel in Kombination mit EM-Mikrorein, welches ich immer ins Weichspülerfach gebe! Das Norwex Waschmittel ist super ergiebig und unkompliziert, da es für jede Art der Wäsche verwendet werden kann. Genau diese Unkompliziertheit kann für viele ausschlaggebend sein und so auch tatsächlich für mich. 

    Denn beim selber mischen gibt es ein paar Dinge zu beachten.

    1. Waschsoda sollte nicht bei Wolle oder tierischen Fasern verwendet werden, da die Fasern dadurch aufquellen können.
    2. Zitronensäure sollte nur bei weißer/sehr heller Wäsche verwendet werden, da sie einen bleichenden Effekt hat
    3. Waschsoda hat eine stärkere Waschkraft als Natron. Natron bleicht die Kleidung nicht aus. Bei Soda gibt es unterschiedliche Aussagen. Ich selbst habe bisher noch keine Bleichwirkung von Soda feststellen können. 
    4. Essig im Weichspülerfach macht die Wäsche weicher, wirkt entkalkend und verhindert, dass Seifenrückstände (der Kernseife) in den Fasern zurück bleibt
    5. Natron und Soda im Weichspülerfach machen die Wäsche weicher und wirken entkalkend
    Ich habe bisher bei Buntwäsche einfach Natron ausprobiert und ins Weichspülerfach einen Schuß Essig und ein paar Tropfen Ätherische Öle für den Duft getan. Außerdem werde ich noch die Flüssigwaschmittel von smarticular ausprobieren. Welches ist Euer Lieblingsrezept? 
     
    Ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren! Ihr könnt Eure Lieblingsrezepte / Lieblingsproduktkombis gerne in die Kommentare posten! 
    Eure Samira
     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Scroll to Top